Jeder Berg ist zu erklimmen – Schritt für Schritt!|Nicht das Problem macht die Schwierigkeiten, sondern unsere Sichtweise.|Nach jedem Tunnel folgt ein Licht!|Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt.|Tanz auch mal aus der Reihe, aber tanz!|Um neue Ufer zu erreichen, musst Du den Hafen verlassen.|Es kommt im Leben nicht darauf an, Glück zu haben, sondern glücklich zu werden.|Man sollte viel öfters einen MUTAUSBRUCH haben.|Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.|Lieber etwas riskieren, als für immer bereuen, sich nicht getraut zu haben.|Auf dem Weg durchs Leben kann man den Wind nicht immer im Rücken haben.|Der eine Tag im Leben, der alles verändern kann, beginnt jeden Morgen neu.|Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.|Du willst aufgeben? Denk daran, warum Du angefangen hast.|Wer schwimmen lernen will, muss ins Wasser springen.|Es ist okay etwas nicht zu können, aber es ist nicht okay es nicht zu versuchen.|Aufgeben ist keine Option!|Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.|Denk nicht an das, was Dir fehlt. Denke lieber daran, was Du hast.|Hänge Deine Regenwolken zum Trocknen in die Sonne.|Kleine Schritte sind besser als keine Schritte.|In jedem ist etwas Kostbares, das in keinem anderen ist.|Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.|Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.|Sei Du selbst! Alle anderen sind bereits vergeben.|Wenn Plan A nicht funktioniert, keine Sorge: Das Alphabet hat noch 25 andere Buchstaben.|Nach jedem Regen folgt Sonnenschein!|Auch aus Steinen, die uns im Weg liegen, kann man etwas Schönes bauen.

Porträit Silke Rieger

Über mich

Warum Psychotherapie?

Schon als Jugendliche habe ich gewusst, ich will einmal einen Beruf, in dem ich mit Menschen arbeiten kann.

Mein Schlüsselerlebnis hatte ich, als ich 17 Jahre alt war.
Eine mir sehr nahestehende Person hat versucht, sich das Leben zu nehmen. Ich war damals ziemlich vor den Kopf gestoßen, da ich nie damit gerechnet hätte.

Zu diesem Zeitpunkt wurde mir klar, dass man in keinen Menschen hineinschauen kann und niemand davor gewahrt ist, eine Krise im Leben zu bekommen.

Es gibt kein wichtigeres Gut, als unsere Gesundheit, aber damit ist nicht nur die körperliche Gesundheit gemeint, sondern auch unser Inneres, unsere Psyche. Somit stand für mich der Entschluss fest, ich werde Psychotherapeutin.

Ich habe mich dann entschieden, gleich so nah wie möglich am Menschen mit der Ausbildung zu beginnen. Daher ließ ich mich auf das Abenteuer als psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflegerin ein. Diese Jahre waren für mich sehr prägend und haben mir ein gutes Fundament für meine Tätigkeit als Psychotherapeutin geliefert.

Mein Ziel ist es, Menschen, die sich in einer Krise befinden und keinen Ausweg mehr sehen, dabei zu unterstützen, wieder neuen Lebensmut und neue Lebensenergie zu bekommen.

Werdegang

Geboren 1980, verheiratet und Mutter von vier Kindern.

Ausbildung

  • Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)
  • Mag. (FH) für sozialwissenschaftliche Berufe
  • Diplomierte Sozialarbeiterin
  • Diplomierte psychiatrische Gesundheits- und Krankenschwester

Zusatzqualifikation

  • Säuglings-, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin
  • Individuelle Elternberatung vor einvernehmlicher Scheidung nach § 95 Abs. 1a AußStrG

Beruflicher Werdegang

  • Psychiatrische Gesundheits- und Krankenschwester in der CDK Salzburg sowie in der Hauskrankenpflege
  • Betreuerin von Familien über die Therapeutisch Ambulante Familienbetreuung (TAF)
  • seit 2012 als angestellte Psychotherapeutin bei PROGES (vormals PGA) und in freier Praxis tätig
  • seit 2019 Psychotherapeutin beim Kinderhilfswerk

Mitgliedschaften

  • Oberösterreichische Gesellschaft für Psychotherapie (OÖGP)
  • Oberösterreichischer Landesverband für Psychotherapie (OÖLP)
  • Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie (ÖBVP)
  • Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation (AVM)
  • Vertragspsychotherapeutin der ARGE Psychotherapie Salzburg

Zielgruppen

Settings

  • Einzelpersonen
  • Paare
  • Familien